Der 75.000ste California lief vom Band

15. Januar 2017 - Der VW California ist mit einem neuen Produktionsjubiläum ins Jahr 2017 gestartet: Mitarbeiter des Werks in Hannover-Limmer fertigten jetzt das 75.000ste Fahrzeug. Auf der Messe CMT wird ein neues Sondermodell des California präsentiert.

Auf der Urlaubsmesse CMT (bis 22.1.2017) stellt Volkswagen das Sondermodell California Ocean „Blue“ mit blauem Faltenbalg und darauf abgestimmter Zweifarblackierung in Candy-Weiß/Starligh-tBlue vor. Messebesucher können sich insgesamt zehn Freizeitmodelle von VW ansehen, darüber hinaus zeigen Reisemobilhersteller ihre Umbauten auf Basis aller vier Nutzfahrzeugreihen (T-Baureihe, Caddy, Amarok und Crafter).

Allein im vergangenen Jahr fertigten die California-Experten in der Manufaktur in Hannover 12.887 Einheiten von Europas beliebtestem Reisemobil – eine Steigerung um 37 Prozent zum Vorjahr. Auch für dieses Jahr werden erneut Zuwächse erwartet. Im Jahr 2004, dem Beginn der California-Produktion, wurden rund 2100 Fahrzeuge gebaut.

In der etwa 13.000 Quadratmeter großen California-Fertigung in Hannover-Limmer sind rund 280 Mitarbeiter im Drei-Schicht-Betrieb beschäftigt. Die Basisfahrzeuge kommen per Lkw aus dem nahegelegenen Stammwerk Hannover-Stöcken in den Stadteil Limmer. Die Karosserien wurden auf den Weiterbau vorbereitet. In Handarbeit wird der California dann nach individuellen Kundenwünschen ausgebaut.

Quelle: www.vw-bulli.de