Kultobjekt „VW T1 Bulli“ jetzt auch als Stiftebox, CD-Bus und Bücherbus lieferbar ab € 14,90 !

Im Jahre 1950 begann die Serienfertigung des VW Transporters im Volkswagenwerk Wolfsburg. Die Kurzbezeichnung für diesen ersten Bulli der von 1950 bis 1967 gebaut wurde ist T1. Merkmal des T1 ist die Front mit V-förmig zulaufenden Sicken, dem großen VW-Emblem und der geteilten Frontscheibe. Fahrer- und Beifahrertür hatten Schiebefenster mit Knebelrasten und je ein schmales Ausstellfenster.

Heute in Zeiten des T5, also der fünften Generation, gehört die erste Serie mit diesem sympathischem „Gesicht“ zu den beliebtesten von Sammlern und Bus-Liebhabern gesuchten Modellen. Allerdings haben diese Oldtimer auch Ihren Preis, wenn Sie überhaupt zu finden sind.

Wer trotzdem nicht auf die positive Ausstrahlung des ersten Bulli verzichten möchte, hat die Möglichkeit sich eins der zahlreichen, oft mit sehr viel Liebe zum Detail, gefertigte Modelle in Kleinformat in die Vitrine zu stellen.

Neulich in Berlin fand ich in einem Werkhaus-Shop eine neue nette Idee für die Anschaffung dieses Klassikers. Der „VW T1 Bulli“ als Stiftebox, CD-Bus oder Bücherbus in verschiedenen Farben für den Selbstbau. Den „CD-Bus“ als Bastelset in rot/weiß für € 29,90 nahm ich gleich mit.

Der Zusammenbau war kinderleicht. Die 9 Pressholzteile sind in wenigen Minuten zusammengesteckt und mit 21 Gummiringen einfach und fest fixiert. Das Ganze ohne bohren, schrauben und kleben. Der „CD-Bus“ misst ca. 19 x 39 x 15 cm und hat Platz für 27 CD`s.

Weiter im Angebot gibt es eine "T1-Stiftebox" für € 14,90 und einen "T1-Bücherbus" in groß für € 89,90. Sie können diese Artikel in den Werkhaus-Shops in Berlin und Hamburg kaufen oder auch über den Internet-Shop bestellen. In der Produktwerbung von Werkhaus wird auf den ökologischen Anspruch aller Materialien und auf die 100%ige Herstellung in Deutschland hingewiesen.

Peter Vomberg
www.vomberg-gmbh.de

Durch klicken auf den Link rechts unten kommen Sie direkt zum Shop.